Start | Galerie | Vorschau | Archiv | Kontakt | Impressum

Mara Burmester

Abbilder von Traum und Wirklichkeit

Zeichnungen und Malerei

Vernissage
Donnerstag, 15. November 2018, 19.00 – 21.00 Uhr

Ausstellung
bis 15. März 2019

Laudatio: Georg Jenisch (Puppenbauer, Maler und Regisseur)

Ausstellung täglich 10.00 - 22.00 Uhr


Office

Ausstellungsfoyer abba Berlin hotel,
Lietzenburger Str. 89, 10719 Berlin,

Dienstag - Freitag 15.00 - 19.00 Uhr

© Mara Burmester, "Zwei Schwestern", 49x72cm, (gerahmt: 70x90cm) Acryl auf Papiercollage, 2018

Mara Burmester lebt in Berlin, wo sie nach einem Abschluss in Kommunikationsdesign (2013/HTW Berlin) als freie Illustratorin und bildende Künstlerin tätig ist.

Für den Verlag Friedrich Oetinger, den Eulenspiegel Verlag und Ähnliche ist sie seit 2010 regelmäßig als freischaffende Illustratorin im kinderliterarischen Bereich tätig. Anders als in diesen humorvollen, eher schlichten Zeichnungen, arbeitet sie in ihren freien Arbeiten mit kräftigen Farben, rissigen Texturen und entfremdeten Figuren. So auch zu sehen in ihrem Buch „Großmutters Pelz - keine Märchensammlung“, das 2015 beim Kunstanstifter Verlag erschien und es im selben Jahr auf die Liste der besten Bücher aus unabhängigen Verlagen schaffte. Oder in ihren Collagen, die 2016 für die Werbekampagne des Theater an der Wien entstanden (und die 2017 vom Creative Club Austria mit der Silbernen Venus ausgezeichnet wurde und mit Gold beim International Corporate Media Award).

Neben ihrer freischaffenden Tätigkeit arbeitete sie seit 2012 immer wieder zeitweise in Assistenz für den Berliner Puppenbauer und Maler Georg Jenisch an dessen Produktionen mit.